Jahreshauptversammlung

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2018:

  

  1. Begrüßung
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
  3. Vorstellung einer unserer Abteilungen
  4. Ehrungen
  5. Geschäftsbericht
  6. Berichte der Abteilungen Seniorenfußball, Juniorenfußball, Freizeit- und Breitensport, Alte Herren
  7. Finanzbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Wahl von Kassenprüfern
  11. Anpassung von Mitgliedbeiträgen
  12. Verschiedenes
  13. Schlusswort

 

Die Spielvereinigung (Spvgg) 1920 Horbach hat bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeblickt. Der Vorsitzende Jonas Höhler, seit einem Jahr im Amt, erinnerte unter anderem an das sehr erfolgreiche Gastspiel der Lotto-Elf in Horbach. Bei dem Benefitzspiel zugunsten der Zuckerkids und der Familie Sabel war eine Spendensumme in Höhe von rund 19000 Euro zusammengekommen. Zum Speil gegen eine heimische Auswahl waren mehr als 1100 Zuschauer ins Horbacher "Waldstadion" gekommen.

Weiter erfolgreiche Aktionen waren der Gewinn der Aktion "Verein des Monats" beim Projekt 555 Schritte und die Aktion Wühlmaus im Altenheim in Horbach. Bei den Veranstaltungen erwähnte Höhler besonders das Buchfinkenland-Turnier, den Buchfinkenland-Cup als Vorbereitungsturnier und die erstmals und sehr erfolgreich gemeinsam mit dem MGV Cäcilia Horbach durchgeführte Karnevalsveranstaltung. Eine Fortsetzung in der nächsten Karnevalssession ist angedacht. Das sportliche Fazit fiel ebenfalls positiv aus, auch wenn man im Seniorenbereich erstmals seit langer Zeit "nur" mit einem Team am Spielbetrieb teilnahm. Mit den Ergebnissen zeigten sich dennoch alle zufrieden. Ohnehin erlebte der Verein ein "bewegtes" Jahr: Die Männersportgruppe überquerte die Alpen. Die Spielenachmittage für Senioren und das Seniorenturnen erfreuen sich einer guten Nachfrage. Die zahlreichen Angebote im Breitensport werden angenommen und dank einer Kooperation mit dem Gymnastikverein Gackenbach weiter ausgebaut. Auch das Zirkeltraining ( Outdoor Circuit ) mit Markus Hennig findet großen Anklang.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder: Lars Meyer, Gerd Walter, Jutta Walter und Udo Girmann wurden für 25 Jahre und Roger Girmann für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Heinz Büttner und Klaus Jung gehören dem Verein seit 50 Jahren an. Und Gerd Hassenteufel, Erich Sprenger, Ewald Wilhelmi, Winfried Wilhelmi, Hermann Girmann sowie Hermann Weidenfeller halten der Spvgg Horbach sogar schon seit 55 Jahren die Traue.